Gut angekommen!

Hallo aus Japan! 😊

Die Flüge (HAM-ZRH und ZRH-NRT) waren pünktlich und auch das Treffen mit welchen von dem Wohnheim am Flughafen hat gut geklappt. 👍Nur leider gab es auf dem langen Flug (11:30 Stunden) keine Filme, weil das System an Bord gar nicht funktioniert hat. Den gesamten Flug war mein Bildschirm grell weiß und hat mich angeleuchtet. 😠Nun kann ich mir aussuchen, ob ich als Entschädigung einen sehr kleinen Reisegutschein oder sehr wenige Meilen möchte… naja.

Beim Treffpunkt am Flughafen habe ich eine Taiwanerin kennen gelernt, die auch im gleichen Wohnheim wohnt. 😃 Das war nett, denn so konnten wir auf dem Weg vom Flughafen bis zum Wohnheim ein bisschen plaudern. 😊 Und der Weg ist lang! Wir waren über zwei Stunden mit den schweren Koffern unterwegs. 😐  Erst mit dem Keisei Skyliner vom Fulghafen Narita nach Ueno und dann noch zwei mal 30 Minuten mit anderen Bahnen. Und als wir an der Higashi-Fushimi Station angekommen sind, ging es noch 20 Minuten zu Fuß weiter. 🏁 Zum Glück hat mir der Japaner, der uns an der Ueno Station abgeholt hat mit meinem zweiten Koffer geholfen, das wäre sonst noch etwas geworden… 😳😁😁

 

Im Keisei Skyliner, bevor wir an den anderen Gates gehalten haben und es voll wurde.

Im Wohnheim spricht leider keiner englisch und alle Anweisungen sind auf japanisch. Auch der Speiseplan ist auf japanisch. Also habe ich jedes Mal ein Überraschungsessen, denn ich kann den Plan nicht lesen. 😅 Aber mir hat der Wohnheimsvater (?) gesagt, dass ich bei guten Tagen den Fuji sehen kann, wenn ich mich weit von meinem Balkon lehne. Heute war es bewölkt, aber ich werde das prüfen! 😁

Blick von meinem Balkon. Ich wohne im 4. Stock.

Abends war ich nun mit zwei Taiwanerinnen noch einkaufen (Kleiderbügel, Waschmittel, Klopapier und was man sonst noch so braucht) und anschließend essen. Heute ist in Japan ein Feiertag und deshalb gab es kein Essen im Wohnheim. An Feiertagen in Japan haben aber eigentlich alle Geschäfte ganz normal geöffnet.

Abendessen: Rindfleisch mit Kimchi auf Reis und Salat. Sehr lecker!

 

Fotos von meinem Zimmer folgen, wenn ich alles auf- und eingeräumt habe. 🙈🙈Morgen muss ich früh raus, denn ich brauche zur Uni mindestens eine Stunde und die Infoveranstaltung beginnt schon um 09:00 Uhr. Mal sehen, ob die rush hour in Tokyo tatsächlich wie im Fernsehen ist. 😳

Bis bald, Hannah 💕

 

Ein Gedanke zu „Gut angekommen!

  1. Oh Hannah, wie schön, dass du gut angekommen bist! Wenn die nur japanisch reden, lernst du bestimmt schnell viel mehr 😀 Ich hoffe, du erholst dich bald vom Flug und der Zeitumstellung (aber du hast ja anscheinend gar keine Zeit erschöpft zu sein, so wie dein Zeitplan aussieht 😉 ).

    Liebe Grüße und eine Umarmung aus dem verregneten Hamburg :-*,

    Larissa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.